Now Reading
Allbirds-Erfahrungen: Die beliebten Sneaker im Alltagstest (2022)

Allbirds-Erfahrungen: Die beliebten Sneaker im Alltagstest (2022)

Wahrscheinlich überlegst du gerade, ob du dir einen Allbird-Sneaker kaufen solltest, oder dich doch lieber für eine andere Marke entscheidest. Ich war vor einiger Zeit an genau der gleichen Stelle und will deshalb meine Allbirds-Erfahrungen mit dir teilen.

Ich habe die Allbirds-Sneaker im Alltag getestet und kann dir dadurch alle hilfreichen Informationen und Tipps zu diesen Schuhen geben. Nach diesem Beitrag weißt du, ob die Allbirds-Schuhe für dich geeignet sind und was dich bei den beliebten Sneakern erwartet.

Meine Allbirds-Erfahrungen auf einen Blick:

  • Ich habe den Allbirds Tree-Dasher getestet
  • Der Schuh ist von Beginn an sehr bequem
  • Durch das verwendete Material hält der Schuh warm – auch bei Herbstwetter
  • Wenn du nach einem wasserdichten Schuh suchst, solltest du dich für das Modell „Mizzles“ entscheiden
  • Designtechnisch ist der Sneaker eher im sportlichen Bereich zu Hause
  • Preislich ist Allbirds in der oberen Mittelklasse angesiedelt

Meine Allbirds-Erfahrungen

Ich habe mir die Allbirds-Sneaker* gekauft und sie seitdem als normale Straßenschuhe getragen. Hier machen die Schuhe einen richtig guten Job. Sie sind mit dem ersten Tragen extrem bequem und bieten auch nach mehreren Stunden noch ein angenehmes Tragegefühl. Ich hatte die Schuhe oftmals längere Zeit an und hatte dabei keinerlei Probleme mit eventuellen Druckstellen, Sohlenschmerzen oder Blasen.

Allbirds-Erfahrungen Sneaker-Tree Dasher
Copyright: nachhaltige-kleidung.de

Ich habe mich für das Modell Tree-Dasher* entschieden, weil es laut Allbirds eine Alternative zu klassischen Laufschuhen darstellen soll. Der Tree Dasher ist dabei durchaus für das Laufen geeignet, kann mit den „echten“ Laufschuhen von Asics oder ON aber (noch) nicht mithalten.

Deswegen würde ich den Tree Dasher eher als sportlichen Sneaker für den Alltag beschreiben. In diesem Bereich ist er perfekt aufgehoben. Besonders positiv an dem Allbirds-Sneaker fand ich, dass er sehr hochwertig verarbeitet ist und auch nach mehreren Monaten noch fast wie neu aussieht.

Es finden sich lediglich kleinere Abnutzungserscheinungen auf der Sohle – diese findet man aber bei jedem Schuh, den man regelmäßig trägt. Das Material ist sehr langlebig und ich bin mir sicher, dass ich die Allbirds-Schuhe noch mehrere Jahre tragen werde.

Der Komfort

Der Komfort war einer der Hauptgründe für meine Entscheidung für die Allbirds-Sneaker. In dieser Kategorie können die Schuhe ihre ganze Stärke ausspielen. Die Passform des Sneakers ist eher weit und daher auch für breitere Füße geeignet. Ich würde meine Fußbreite als „normal“ beschreiben und fühle mich in dem Sneaker immer sehr wohl.

Allbirds-Sneaker Tree Dasher
Copyright: nachhaltige-kleidung.de

Das Obermaterial bietet einen guten Mix aus Stabilität und Freiraum und macht den Schuh damit sehr komfortabel. Die Sohle ist flexibel, aber dennoch stabil. In meinen Augen ist die Sohle sehr mit den modernen Sohlen von Adidas oder Nike vergleichbar.

In puncto Komfort habe ich mit dem Allbirds-Sneaker* sehr gute Erfahrungen gemacht. In diesem Bereich gibt es für mich kaum einen besseren Sneaker. Wenn du großen Wert auf Komfort legst, bist du bei Allbirds auf jeden Fall an der richtigen Adresse. 

Das Design

Das Design des Sneakers ist in meinen Augen eher schlicht. Dies ist jedoch keinesfalls als negativ zu bewerten. Ich war auf der Suche nach einem Alltags-Sneaker, den ich zu verschiedenen Outfits kombinieren kann. Deswegen habe ich mich auch für einen dunklen Farbton entschieden.

Durch das schlichte Design kannst du den Sneaker sehr gut mit sportlicheren Outfits kombinieren. Als Alternative zum Anzugschuh würde ich dir diese Allbirds-Sneaker eher nicht empfehlen, da der Design-Fokus hier klar auf dem sportlichen Aspekt liegt.

Meine Allbirds-Erfahrungen waren auch aus Design-Sicht sehr positiv. Der Schuh lässt sich gut kombinieren – gerade, wenn man sowieso eher sportlich unterwegs ist 😉

Das Material

Bei den Allbirds-Sneakern kommen verschiedene nachhaltige Materialien zum Einsatz. Im Tree-Dasher finden sich unter anderem FSC-zertifiziertes TENCEL™ Lyocell,  EVA-Material aus Zuckerrohr, Schnürsenkel aus recycelten Plastikflaschen und vieles mehr.

Das Material macht auf mich einen sehr wertigen und beständigen Eindruck. An dieser Stelle wird deutlich, dass sich die Designer viele Gedanken um den Material-Mix machen und dabei auch auf nachhaltige Werkstoffe zurückgreifen.

Die Eigenschaften

Meine Allbirds-Sneaker* punkten durch einen nahtlosen Schaft (Oberteil des Schuhs), der aus einem einzigen Teil gefertigt wird und somit für viel Komfort sorgt.

Die Mittelsohle bietet eine gute Federung, wodurch der Schuh auch für kleinere Jogging-Runden geeignet ist. Dank der gepolsterten Mittelsohle bekommt man auch bei längeren Trageeinheiten keine Fußschmerzen – dieser Punkt war mir besonders wichtig.

Auch die Ferse ist leicht gepolstert und sorgt damit für großen Komfort. Ich habe die Schuhe direkt angezogen und hatte keinerlei Probleme mit Blasen oder sonstigen Wehwehchen an der Ferse.

See Also
Frau mit nachhaltigem Dirndl

Wenn du auf der Suche nach einem wasserdichten Schuh bist, solltest du dich für das Modell Mizzles* entscheiden. Das ist das einzige Modell im Allbirds-Angebot, das deine Füße vor Regen schützt. Sowohl der Tree Runner, als auch der Tree-Dasher sind eher für trockene Tage geeignet.

Die Größe: Wie fallen Allbirds aus?

Nach meiner Erfahrung fallen die Allbirds-Sneaker passgenau aus. Das bedeutet, dass du die Schuhe in deiner regulären Schuhgröße auswählen solltest. Da ich für sportliche Aktivitäten enganliegende Schuhe bevorzuge, habe ich mich in diesem Fall jedoch für eine halbe Größe kleiner entscheiden.

Gerade für sportliche Aktivitäten war dies die richtige Entscheidung. Wenn du den Schuh ausschließlich im Alltag tragen möchtest, würde ich dir jedoch die reguläre Größe empfehlen.

Allbirds_Größentabelle
Quelle: allbirds.eu

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Größe für dich geeignet ist, kannst du einfach auf die Größentabelle von Allbirds zurückgreifen. Ich habe mit der Tabelle gute Erfahrungen gemacht und konnte die für mich passende Größe finden.

Der Preis

Mit Preisen zwischen 120 und 140 Euro bewegen sich die Allbirds-Sneaker in einem mittleren Preissegment. Während die Allbirds Tree Runner und die Allbirds Ballerinas 120 Euro kosten, sind die Tree Dasher aus diesem Test für 140 Euro erhältlich.

Preislich sind die Sneaker mit Mitteklasse-Modellen von Adidas und Nike vergleichbar. Ab und zu gibt es auf der offiziellen Homepage einen Allbirds-Sale* , bei dem du die Schuhe zu einem günstigeren Preis erhalten kannst. Aktuell läuft hier beispielsweise der End of Season-Sale, bei dem du bis zu 40 % Rabatt erhältst.

Die Allbirds Tree-Runner sind hier beispielsweise für 84 statt 120 Euro erhältlich.

Würde ich mir die Allbirds-Sneaker wieder kaufen?

Diese Frage kann ich mit einem ganz klaren „Ja!“ beantworten. Weil ich mit dem Tree-Dasher so gute Erfahrungen gemacht habe, werde ich mir in Zukunft wahrscheinlich auch noch den Wool-Runner oder den Tree-Runner kaufen.

*Die mit *-gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Durch einen Klick auf diese Links gelangst du zum Allbirds-Shop. Kaufst du dir dort ein paar Sneaker, erhalten wir hierfür eine Provision. Für dich entstehen dabei keinerlei Zusatzkosten.

© 2022 nachhaltige-kleidung.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner