Now Reading
Werbung: Öko Periodenunterwäsche, das nachhaltige und umweltfreundliche Periodenpflegeprodukt

Werbung: Öko Periodenunterwäsche, das nachhaltige und umweltfreundliche Periodenpflegeprodukt

Menstruationshygiene und ihre Auswirkungen auf die Umwelt

Wenn es um Menstruationshygiene geht, gibt es auf dem Markt eine große Auswahl. Tampons und Binden sind weiterhin beliebte Optionen. Aber wenn es um die Umweltverträglichkeit geht, gibt es teilweise große Unterschiede zwischen den verschiedenen Menstruationsprodukten. Trotz großer Bemühungen um einen umweltfreundlicheren Lebensstil hat man immer noch das Gefühl, dass alles in Plastik eingepackt ist – auch Eure Tampons und Binden.

Ein umweltfreundlicher und nachhaltiger Lebensstil kann auch für Eure Periodenprodukte gelten. Obwohl die Periode zwischen Krämpfen und Übelkeit schon schwer genug ist, ist es wichtig, die persönlichen Auswirkungen auf den Planeten zu verringern und dazu beizutragen, unsere Welt als Frauen ein Stückchen nachhaltiger zu machen.

Im Laufe des Lebens verbraucht eine Frau bis zu 15.000 Binden und Tampons und wirft etwa 400 Pfund an Verpackungen von Periodenprodukten weg. In den USA werden jedes Jahr etwa 12 Milliarden Binden und 7 Milliarden Tampons weggeworfen, und ein Jahresverbrauch an Einwegprodukten für die Periode hinterlässt einen CO2-Fußabdruck, der knapp 5.3 Kilogramm CO2 entspricht. Die Verpackungen und Umhüllungen von Tampons, Binden und Slipeinlagen erzeugen jährlich mehr als 200,000 Tonnen Abfall. Es kann 500 bis 800 Jahre dauern, bis sich Kunststoff und nicht kompostierbare Materialien in Periodenprodukten zersetzen. 

Vorteile von Periodenunterwäsche gegenüber anderen Menstruationspflegeprodukten

Vergleicht man Periodenunterwäsche mit anderen Menstruationsprodukten, so fällt auf, dass Tampons während des Tragens oftmals auslaufen und verrutschen, während Periodenunterwäsche häufig umständlich in der Anwendung und Reinigung ist. Trotzdem ist Menstruationsunterwäsche nützlich, um sowohl leichten als auch starken Blutfluss aufzufangen.

Frau mit Periodenunterwäsche von Weekiss
Foto: Weekiss

Periodenunterwäsche ist vor allem für Frauen von Vorteil, die körperlich aktiv sind, z. B. beim Wandern oder Radfahren, wo es problematisch wäre, Binden oder Tampons alle paar Stunden wechseln zu müssen. Obwohl das toxische Schocksyndrom selten ist und die Zahl der Fälle in den letzten Jahren zurückgegangen ist, besteht bei der Verwendung von Tampons weiterhin ein kleines Risiko. Gerade bei leichterer Regelblutung kann Periodenunterwäsche ein guter Ersatz für andere Menstruationsprodukte sein. 

Mit Periodenunterwäsche könnt Ihr ungehindert menstruieren, während der Stoff das Menstruationsblut absorbiert und ein Auslaufen auf Haut und Kleidung verhindert. Sie ist eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Einwegprodukten wie Binden und Tampons. Periodenunterwäsche kann beliebig oft gewaschen und wiederverwendet werden (maximal zwei Jahre, wenn sie richtig gepflegt wird). Man muss sie nur richtig ausspülen und waschen – außerdem ist sie auch in der Maschine waschbar. Auf diese Weise lassen sich eventuelle Flecken beseitigen und am Ende des Waschvorgangs gibt es keine Spuren mehr von Nässe oder Geruch.

Periodenunterwäsche gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von saugfähigen Strings bis hin zu Modellen mit hoher Taille. Dadurch ist für jede von Euch das passende Modell dabei – egal, welchen Stil Ihr bevorzugt. Die Periodenunterwäsche gibt es in verschiedenen Designs, Farben, Schnitten und Formen. Sie sind definitiv angenehmer zu tragen als Tampons, obwohl sie aus bis zu vier Lagen bestehen. Die inneren Lagen sind jedoch so dünn, dass man sie kaum wahrnehmen kann. Sie sind in eine superweiche Außenschicht eingewickelt, die sich wie normale, alltägliche Unterwäsche anfühlt. Außerdem sind sie umweltfreundlich und auf lange Sicht auch günstiger als Alternativen.

See Also
Nachhaltige Streetwear

Weekiss Periodenunterwäsche, das ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Menstruationspflegeprodukt

Der Umstieg auf die umweltfreundliche Periodenunterwäsche von Weekiss kann neben all den anderen Vorteilen auch Euer Bankkonto entlasten. Mit der Weekiss-Periodenunterwäsche entscheidet Ihr Euch für eine nachhaltige Alternative, die Ihr einfach waschen und danach wieder anziehen könnt. Außerdem sorgen die bequemen Höschen dank ihres speziellen Membransystems für ein angenehm trockenes Tragegefühl, so dass Ihr Euren Alltag trotz Periode unbeschwert genießen könnt.

Foto: Weekiss

Zu den Vorteilen der Weekiss Periodenunterwäsche gehört auch, dass die Periodenunterwäsche in der EU aus zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt wird und weder Silber noch  andere Biozide enthält. Dadurch erhaltet Ihr ein bequemes, atmungsaktives und auslaufsicheres Set Periodenunterwäsche mit einer Saugfähigkeit bis zu 6 Tampons, das für schwache und starke Tage während der Periode geeignet ist.

Bestellt jetzt Euer Weekiss Komplettset mit fünf verschiedenen Periodenslips bequem online und lasst euch von dem einzigartigen Tragekomfort und der einfachen Handhabung der hochwertigen Periodenunterwäsche begeistern.

© 2022 nachhaltige-kleidung.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner