Now Reading
Top 10 Influencer für nachhaltige Mode / Fair Fashion

Top 10 Influencer für nachhaltige Mode / Fair Fashion

In der heutigen Zeit sind Social Media Plattformen wie z.B. Instagram, Facebook, Snapchat, Pinterest usw. nicht mehr weg zu denken. Gerade Jugendliche verbringen viel Zeit in den sozialen Netzwerken, so dass diese oftmals ein wichtiger Anker im Leben darstellen und mittlerweile auch als Informationsquelle dienen. Soziale Medien bringen einen Haufen an Risiken mit sich, wie z.B. unzureichende Informationen und Fake News, die Sucht nach Aufmerksamkeit, oder die Reduzierung von wirklich persönlichen Kontakten. Fragt man die „Jugend von heute“ was sie denn einmal werden möchten, bekommt man neben dem Polizisten, Feuerwehrmann, Astronauten und Popstar mittlerweile als Antwort noch den Traumberuf des Influencer oder Youtube-Stars zurückgespielt. Influencer haben in den sozialen Medien eine große Gefolgschaft und ein hohes Ansehen, welches sie dafür nutzen bestimmte Lebensweisen oder auch Produkte zu bewerben. Die Verantwortung die Influencer gegenüber ihren Followern haben ist enorm und Vielen leider nicht ausreichend bewusst.
Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Influencern, die sich glücklicherweise auch mit dem Thema nachhaltiges Leben, insbesondere nachhaltiger Mode auseinandersetzen.
Wir wollen euch daher heute unsere TOP 10 Influencer für nachhaltige Kleidung vorstellen. Dabei erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern stellen euch unsere persönlichen Favoriten vor. Diese haben wir nach der Anzahl ihrer Instagram Follower in unserem Ranking gelistet.

1) Louisa Dellert (384k Abonnenten)

Den ersten Platz in unserem TOP 10 Ranking hat Louisa Dellert inne. Louisa hat rund 384 tausend Abonnenten auf Instagram und 36 tausend bei Youtube. Somit ist sie die reichweitenstärkste Influencerin in unserem Ranking.
Bekannt geworden ist Louisa Dellert als Fitness-Bloggerin. Sie startete mit einem Instagram-Account, um sich selbst zu motivieren, ihre eigenen Sportpläne einzuhalten. Auf diesem Weg gründete sie 2014 zusammen mit ihrem damaligen Freund Jan Körber den Youtube-Kanal „Fit Trio“. Der Kanal sollte den Zuschauern Tipps zu Fitnessübungen und Workouts näher bringen. Der Zuschauer als dritte Person im Bunde führte zu dem Namen „Fit Trio“. Louisa stand meist im Fokus der Arbeit und hat den Youtube-Kanal nach einiger Zeit dann auch komplett übernommen. Sie hat extrem viel trainiert und bis zu drei Einheiten pro Tag absolviert, um ihren Traum des perfekten Körpers zu erreichen. Ihr „Sportwahn“ endete als sie sich einer Herz-Operation unterziehen musste, welche sie zum Umdenken anregte. Ihre Social Media Kanäle beschäftigen sich seitdem mit den Themen Selbstliebe, Nachhaltigkeit, Umwelt und Politik. Dabei greift sie aktuelle Problemstellungen in der Gesellschaft, Politik und Umwelt auf und versucht ihren Followern einen bewussteren Lebensstil vorzuleben. In 2017 hat Louisa Dellert zudem ihren eigenen Online-Shop „Naturalou“ eröffnet, indem ein breites Sortiment an nachhaltigen Produkten zu finden ist. Mittlerweile gibt es zudem ein Ladengeschäft von Naturalou in der Innenstadt von Braunschweig. Aktuell setzt sich Louisa sehr viel mit politischen Fragen auseinander, ist häufiger mal in Podcasts zu hören (auch in ihrem eigenen – 2 vor 12) oder singt mal wieder in ihre Haarbürste =)
Ihr seid neugierig geworden und wollt wissen, was Louisa Dellert zu sagen hat, dann schaut auf ihren Kanälen vorbei:
https://www.instagram.com/louisadellert/
https://www.youtube.com/user/fittrio
https://www.louisadellert.com/

2) daridaria – Madeleine Alizadeh (276k Abonnenten)

Die Österreicherin Madeleine Alizadeh belegt mit 276 tausend Abonnenten bei Instagram den zweiten Platz in unserem Ranking. Sie ist bekannt für ihren Blog „dariadaria“, ihrem Podcast „A mindful mess“ und ihrem eigenen nachhaltigen Modelabel „dariadéh“.
Madeleine startete 2010 ihren Blog „dariadaria“, indem sie anfänglich diverse Themen behandelte. Nach und nach kristallisierte sich jedoch das Thema nachhaltige Mode als Schwerpunkt heraus. So war es nicht verwunderlich, dass sie fortan fast nur noch Fair Fashion Produkte bewarb. Nach 7 Jahren hat sie in 2017 ihren Blog eingestellt und den Podcast „A mindful mess“ gestartet. In dem Podcast spricht Madeleine über Themen, wie (grüne) Geldanlagen, Müllvermeidung und natürlich die Textilbranche. Zeitgleich mit dem Start des Podcasts gründete Madeleine ihr eigenes nachhaltiges Modelabel dariadéh, welches das Ziel verfolgt „erschwingliche, zeitlose, qualitativ hochwertige und nachhaltige Mode für jeden Menschen zu machen“.
Madeleine Alizadeh gehört zu den einflussreichsten Influencern im Bereich der nachhaltigen Kleidung im deutschsprachigen Raum. Sie selbst lebt sehr umweltbewusst und versucht diesen Lebensstil zu verbreiten. Zudem ist sie politisch aktiv und kandidierte im letzten Jahr für die Grünen in Österreich.
Falls ihr etwas über ihre Anfänge lesen wollt, besucht mal das Archiv ihres Blogs: https://www.dariadaria.com/
Ansonsten schaut auf ihrem Instagram-Kanal oder Online-Shop vorbei:
https://www.instagram.com/dariadaria/
https://dariadeh.com/

3) Babara Meier (136k Abonnenten)

Platz 3 unseres Influencer Rankings geht an Babara Meier mit 136 tausend Instagram-Abonnenten. Viele von euch werden sie noch aus der Pro7-Show „Germany’s next Topmodel“ kennen.
Babara Meier nahm 2007 an der zweiten Staffel der Casting Show von Heidi Klum teil und ging auch als Gewinnerin hervor. Nach ihrem Sieg war sie in vielen nationalen und internationalen Werbungen zu sehen, wie z.B. bei C&A, Müller Milch, Maybelline oder Skechers. Neben ihrer Arbeit als Model wurde Barbara 2011 bei einer Berliner Schauspielagentur unter Vertrag genommen und absolvierte ein Schauspielausbildung. Als Schauspielerin ist sie unter anderem in dem Film The Aspern Papers (2018), sowie in einigen ZDF Krimireihen zu sehen.
Aufgrund ihres Berufs als Model hat Babara Meier tagtäglich mit Kleidung und Mode zu tun. Seit einigen Jahren macht sie sich öffentlich für mehr Nachhaltigkeit in der Modebranche stark und ist seit 2017 Botschafterin des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für faire und umweltfreundliche Mode. In dieser Rolle arbeitet sie aktiv an einer nachhaltigeren Zukunft für die Kleidungsindustrie. Sie informiert zudem auf ihrem Kanal über aktuelle Produktionsstandards und gibt Tipps, wie ihre Follower etwas für Fair(ere) Fashion tun können.
Privat ist das Model seit 2019 mit Clemens Hallmann verheiratet – die beiden erwarten in diesem Sommer ihr erstes Kind. Vielleicht gibt es dann demnächst auch Tipps für nachhaltige Baby-Mode!?
Schaut auf dem Instagram Account von Babara Meier vorbei und macht euch selbst ein Bild von ihrem Engagement für nachhaltige Mode:
https://www.instagram.com/barbarameier/

4) Marie Nasemann (112k Abonnenten)

Als nächstes im Ranking folgt Marie Nasemann auf Platz 4. Auch sie dürften viele von euch aus der von Heidi Klum moderierten TV-Show kennen.
Marie wurde bereits mit 16 Jahren von einer Modelagentur unter Vertrag genommen. Ihren richtigen Durchbruch hatte sie dann aber durch ihre Teilnehme bei der vierten Staffel von „Germany’s next Topmodel“ im Jahr 2009. Sie belegte dort den dritten Platz. Neben dem Modeln hat Marie genau wie Babara Meier auch die Schauspielerei für sich entdeckt und startete in 2013 eine Schauspielausbildung. Ebenfalls in 2013 änderte der Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch, welcher über tausend Todesopfer mit sich brachte, ihre Einstellung zur Fashionbranche radikal. Sie begann bewusster einzukaufen und ihren Fokus auch beruflich auf deutsche Designer zu setzen, um so selbst ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit in der Branche zu setzen. Zudem startete sie ihren Blog „fairknallt“, für den sie 2018 den Young Icons Award als Anerkennung erhielt. In dem Blog stellt sie Labels vor, die nachhaltig produzieren und gibt Tipps, worauf für ein bewussteres Leben geachtet werden sollte. Neben nachhaltiger Kleidung sind auch die Themen Kosmetik und Reisen in ihrem Blog wiederzufinden.
Nach einer Fehlgeburt in 2018 erwartet Marie gemeinsam mit ihrem Partner noch diesen Monat ihr erstes gemeinsames Kind. Auf private Themen, wie die Schwangerschaft verlief und wie sie mit der Fehlgeburt umging, erfahrt ihr auf ihren Kanälen. Schaut vorbei:
https://www.instagram.com/marienasemann/
https://www.fairknallt.de/

5) aniahisma – Anina Himsa (72,1k Abonnenten)

Platz 5 in unserem Influencer Ranking geht an Anina Gepp, die 72,1 tausend Instagram-Follower hat. Die Schweizerin engagiert sich seit mehreren Jahren für einen nachhaltigeren Lifestyle. Dafür hat Anina vor über 5 Jahren ihren Instagram-Account @aniahisma erstellt. Der Name des Profils setzt sich dabei aus ihrem Spitznamen Ani und dem Wort Ahisma zusammen, letzteres bedeutet gewaltfrei. Damit versucht sie auf die Gewalt gegen Tiere anzuspielen und auf eine vegane Lenbensweise aufmerksam zu machen.
In den Anfängen nutzte sie ihr Profil um Rezepte mit ihren Freunden zu teilen. Jedoch merkte sie schnell, dass das Interesse an ihren Rezepten extrem groß war, auch über ihren Freundeskreis hinaus. Daraufhin startetet Anina ihren Blog und nahm weitere Themenfelder mit auf, u.a. auch Fair Fashion. Anina ist es wichtig, immer über Themen, die ihr am Herzen liegen, zu schreiben und damit etwas zu verändern.
Aktuell arbeitet sie an einem eigenen Yoga Retreat, also einem mehrtägigen Yoga Event.
Ihr seid neugierig geworden, dann schaut auf ihren Kanälen vorbei:
https://aniahimsa.com/
https://www.instagram.com/aniahimsa/

6) Justinekeptcalmandwentvegan – Justine Siegler (36,6k Abonnenten)

Die Österreicherin Justine Siegler ist mit 36,6 Tausend Abonnenten auf unserem Platz 6 des Top 10 Rankings. Sie ist mit ihrem Blog „justinekeptcalmandwentvegan“ bekannt geworden, zu dem es auch gleichnamige Social Media Kanäle gibt.
Das Thema Nachhaltigkeit hat die in Wien geborene Justine schon immer interessiert. Vor gut drei Jahren begann sie sich damit intensiver auseinanderzusetzen. Nach und nach stellte sie ihr Leben auf einen umweltbewussteren Lebensstil um und gründete daraufhin ihren Blog. Auf Ihren Internetseiten möchte sie ihre gemachten Erfahrungen mit der Welt teilen. Ihr findet eine Reihe veganer Rezepte, Tipps & Tricks zu Naturkosmetik und einen Fair Fashion Guide.
Zusammen mit ihrem Freund Alex hat Justine die Modemarke „TOO COOL FOR CRUEL“ gegründet. Die Kleidung des Labels soll klare Statements für mehr Nachhaltigkeit abgeben.
Anfang des Monats hat Justine ihr erstes eBook raus gebracht und zwar für histaminfreie und vegane Rezepte. Wenn ihr nun gespannt auf die Fair Fashion Tipps oder auch auf die Rezepte seid, schaut auf ihrem Blog oder Instagram-Profil vorbei:
https://justinekeptcalmandwentvegan.com/
https://www.instagram.com/justinekeptcalmandwentvegan/
Schaut gerne auch mal bei ihrem Modelabel rein:
https://toocoolforcruel.com/pages/about

7) heylilahey – Mia Marjanovic (25,5k Abonnenten)

Unser Platz 7 geht an Mia Marjanovic, die 25,5 tausend Instagram Follower hat. Sie ist besser bekannt unter dem Pseudonym „heylilahey“ – unter diesem Namen sind sowohl ihr Blog, ihr Youtube-Kanal als auch ihre Social Media Kanäle zu finden.
Als Mia 2010 auf der New Yorker Fashionweek das Thema Mode für sich entdeckt hat, gründete sie „heylilahey“ als Modeblog. 2012 zog Mia nach Berlin, wo sie immer weiter in ihrer Rolle als Influencerin aufgegangen ist. In der Hauptstadt hat sie weitere Blogger kennengelernt und an diversen Events teilgenommen, so dass sie sich selbst stets weiterentwickeln konnte. Jedoch hat Mia sich schnell an dem Fast Fashion Trend gestört und sich daher 2013 selbst einem Shopping-Verbot unterzogen. Fortan versucht sie einen bewussteren und nachhaltigeren Konsum zu praktizieren und auch vorzuleben. Die Themen, mit denen sie sich auf ihren Social Media Kanälen und ihrem Blog beschäftigt, sind seit dem durch Nachhaltigkeit geprägt. „heylilahey“ informiert euch über Naturkosmetik, ZeroWaste, Veganismus und Fair Fashion.
Ende letzten Jahres hat Mia ihren Partner geheiratet und dabei über ihr Fair Fashion Hochzeitskleid berichtet. Wollt ihr also Tipps für die Suche nach einem nachhaltigen Brautkleid, dann schaut mal bei „heylilahey“ vorbei:
https://heylilahey.com/de/
https://www.instagram.com/heylilahey/
https://www.youtube.com/user/heylilahey/about  

See Also

8) Laura Mitulla (23,4k Abonnenten)

Als nächstes in unserem Ranking folgt Laura Mitulla auf Platz 8. Laura beschreibt sich selbst als grüne Minimalistin und ist mit ihrem Blogazine „THE OGNC“ bekannt geworden.
Die Berlinerin hat als Kind auf einem Binnenschiff gelebt und ist daher mit einem minimalistischen Leben vertraut. Erst während ihrer Abi-Zeit lernte sie die Konsumgesellschaft so richtig kennen, als sie in einem Laden einer Fast Fashion-Kette arbeitete. In dieser Zeit stellte sie ihren damaligen Back-Blog auf Mode um und entwickelte sich zu einer Fashion-Bloggerin, die für konventionelle Labels Werbung machte. Als sie in ihrem Studium ihren jetzigen Mann kennenlernte und mit der Zeit immer genervter von den ständigen Rabattaktionen der Fast Fashion Industrie wurde, begann bei Laura ein Umdenken. Während des Black Fridays 2016 – einem Tag, an dem alle den größten Schnäppchen hinterher jagen – hat sie ihr Leben radikal geändert. Sie hat sich von umweltbelastenden Produkten, sei es Kosmetik oder Kleidung, befreit und seitdem nur noch nachhaltig eingekauft. 2017 gründete sie dann ihr Blogazine „THE OGNC“, um ihre Erfahrungen zu teilen und somit allen den Einstieg in ein nachhaltigeres Leben zu erleichtern.
Laura lebt weiterhin minimalistisch und lässt euch über ihre Social Media Kanäle daran teilhaben. Schaut also gerne bei ihr mal vorbei und klickt euch auch durch das Blogazine:
https://the-ognc.com/
https://www.instagram.com/lauramitulla/?hl=de

9) Fashion Changers (19,3k Abonnenten)

Mit 19,3 Tausend Abonnenten auf Instagram belegen die Fashion Changers Platz 9 in unserer Übersicht. Bei den Fashion Changers handelt es sich nicht um eine Person, sondern um die drei Frauen Vreni Jäckle, Nina Lorenzen und Jana Braumüller.
Die drei sind selbst schon länger Bloggerinnen und kennen sich daher in diesem Bereich gut aus. Sie besitzen gemeinsam ein großes Netzwerk, welches sie für ihre Arbeit als Fashion Changers nutzen. Die Fashion Changers haben ein gleichnamiges Magazin ins Leben gerufen. Mit diesem wollen sie alle wichtigen Informationen und aktuellen Entwicklungen zusammenstellen, sodass sowohl Laien als auch Menschen mit Vorwissen in die Thematik einsteigen und ihr Wissen ausbauen können. Dadurch soll jeder auf seinem Weg zu nachhaltiger Kleidung unterstützt werden. Das große Ziel der drei ist es, Fair Fashion fest in unserer Gesellschaft zu integrieren. Dafür ist aber mehr Zusammenarbeit in diesem Bereich notwendig. Sie versuchen die Community zusammenzubringen und zu vernetzen, sodass gemeinsam Großes erreicht werden kann.
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise beschäftigen sich die Fashion Changers mit der Problemtik für die Fair Fashion Branche. Euch interessiert ihre Meinung dazu? Dann schaut auf ihren Kanälen vorbei:
https://fashionchangers.de/
https://www.instagram.com/fashionchangers/

10) Rethinknation (6,8k Abonnenten)

Unser Platz 10 geht an Yannick von Rethinknation. Es handelt sich bei Rethinknation um einen Youtube-Kanal zum Thema nachhaltige Mode. Der Youtube-Kanal hat 17,8 tausend Abonnenten und der dazugehörige Instagram-Account rund 6,8 tausend Follower.
Gestartet wurde Rethinknation von Yannick und seinem Kumpel Oliver im Jahr 2016. Auf die Thematik sind die Jungs über Yannicks Freundin gekommen. Da die beiden kaum männliche Blogger zum Thema Fair Fashion fanden, selbst aber sehr interessiert daran waren, haben sie ihren Youtube-Kanal ins Leben gerufen. Bereits mit dem Namen Rethinknation machen sie dabei darauf aufmerksam, dass sie selbst im Prozess des Umdenkens sind und auf diesem Weg ihre Follower mitnehmen wollen. Dafür wird im Doku-Stil das Thema erschlossen, sodass Labels vorgestellt, Siegel geprüft und eigene Erfahrungen geteilt werden. Dabei veröffentlichten die Jungs immer wöchentlich Content.
Im Februar 2020 ist Oliver aus persönlichen Gründen auf unbestimmte Zeit ausgestiegen. Yannick hat den Kanal seitdem allein weitergeführt. Aber auch Yannick verkündete Ende März eine kurze Pause seinerseits an, die jedoch nur wenige Wochen andauern soll, bis es mit Vollgas weitergeht. Es bleibt also spannend…
Ihr könnt die Pause von Rethinknation aber nutzen und euch den bisherigen Content ansehen, dafür besucht doch einfach den Youtube- oder Instagram-Account:
https://www.instagram.com/rethinknation/
https://www.youtube.com/channel/UCxI5TTV3fjLa67OzJgHsF9w

Wo hohlt Ihr Euch Inspirationen für nachhaltige Mode? Wem folgt Ihr in den sozialen Medien? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

Blogverzeichnis Bloggerei.de

© 2020 nachhaltige-kleidung.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top