Now Reading
Nachhaltige Herbsttrends 2020

Nachhaltige Herbsttrends 2020

Nachhaltige Herbsttrends 2020
https://www.instagram.com/p/CFM7l0UI7_D/

Keine Jahreszeit ist für Modetrends so beliebt wie der Herbst. Endlich können Kleidungsstücke wieder in Layerings getragen und kuschlige Accessoires kombiniert werden. In diesem Artikel stellen wir euch nachhaltige Herbsttrends für ein gutes Gewissen vor:

Nachhaltige Herbsttrends mit weißem Kragen

Wenn etwas gerade angesagt ist, dann ist es dieser Trend: der weiße Kragen. Inspiriert ist der Look durch das französische Modehaus Chanel. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kragen groß, bogenförmig oder ein einfacher Hemdkragen ist. Weiße Kragen können in eleganten Kontrasten, z.B. in Kombination mit schwarzen Oberteilen und in Layerings getragen werden – drunter oder drüber.

Klassische Hosenanzüge

Hosenanzüge an Frauen sind längst keine Besonderheit mehr. In der nachhaltigen Luxusmode steht vor allem Stella McCartney für extravagante Hosenanzüge sowie für moderne Unisex-Mode.

Nachhaltige Herbsttrends

Nachhaltige Herbsttrends in Maxi Länge

Mäntel, Röcke und Kleider werden im Herbst 2020 von Midi- bis Maxi-Länge getragen. Diese Vorliebe für Überlänge ist nun schon seit geraumer Zeit vorhanden und setzt sich mit den schlanken Silhouetten der französischen Modehäuser Lemaire, Kenzo und Chloé fort. Auch nachhaltige Labels wie Armedangels haben diesen Herbst stylische Maxikleider im Sortiment.

Farben

Knallrot

Der scharlachrote Farbton ist diese Saison bei vielen großen Modelabels wie Hermès, Balmain oder Koché zu sehen. Der Farbton ist ein Symbol der Sinnlichkeit, Leidenschaft, aber auch der Stärke. Auch in der Beauty-Welt ist der Farbton in Form von roten Lippen angesagt.

Bordeaux

Weinrot ist eine weitere Mode-Trendfarbe im Herbst 2020, die oft in herbstlichen Farbpaletten zu sehen ist. Während den Fashion Weeks war Bordeaux unter anderem auf den Laufstegen von Designern wie Salvatore Ferragamo, Stella McCartney, Lanvin und Longchamp zu sehen. Kein Wunder: Der Ton ist warm, gemütlich und robust – perfekt für die kalte Jahreszeit.

Khaki

Die Komplementärfarbe von Rot ist Grün: Khaki ist ebenfalls eine immer wiederkehrende Trendfarbe im Herbst und auch 2020 in. Das unaufdringliche Grün wirkt stark und schmeichelt Blondinen genauso wie Brünetten.

Erdtöne

Zu unserer Freude und der vieler anderen Nachhaltigkeit-Fans, wurden auch Erdtöne mal wieder zum Trend gekürt. Die meisten von uns haben sie bereits im Schrank und sie bilden den optimalen Ausgleich zu intensiven Farben. Aufgrund des neutralen Charakters können Erdtöne zu sämtlichen Farben (auch außerhalb der diesjährigen Trend-Palette) kombiniert werden.

Accessoires für den Herbst

Nachhaltiges Herbsttrend-Accessoire #1: Der Hut

Statt Mützen tragen wir im Herbst 2020 gerne auch mal einen Hut. Diese sind meist aus Wolle und im nachhaltigen Segment eher selten zu finden. Aber es geht! Das beweisen zum Beispiel Labels wie Mojak oder Jungle Folk.

Nachhaltiges Herbsttrend-Accessoire #2: gemusterte Tücher

Kariert, blumig, mit Animal Print oder gepunktet – die Welt der Muster ist vielfältig und kann genauso frei kombiniert werden. Aktuelle Herbstlooks werden mit den richtigen Accessoires aufgewertet und abgerundet.

Nachhaltige Herbsttrend-Materialien 2020

Leder-Looks

Nachhaltiges Leder

Der Grunge-Look wird wieder ganz groß. Wer nicht auf Kunstleder-Kleidung zurückgreifen möchte, sollte Leder aus nachhaltiger Produktion wählen. Dies sind zum Beispiel Häute, die als Abfall der Fleischindustrie übrig geblieben sind.

See Also

Veganes Leder

Leder steht schon seit einiger Zeit im Verruf nicht nur Tieren zu schaden, die ihr Leben dafür geben müssen, sondern auch die Umwelt und die menschliche Gesundheit zu belasten. Daher kann veganes Leder eine gute Alternative sein. Statt tierischen Häuten werden für das Imitat Pflanzenfasern und synthetische Materialien verwendet, die in ihrer Optik sowie auch ihrer Verarbeitungsweise dem Leder teilweise zum Verwechseln gleichen.

Strick aus Bio-Baumwolle

Strick ist unangefochten das Material, aus dem Herbst- und Winterträume bestehen. Allerdings muss es nicht immer aus tierischer Wolle gestrickt sein. Auch aus Bio-Baumwolle entstehen schöne Strickwaren.

Nachhaltige Wolle

Wie bei der Tierhaltung für die Fleischproduktion, gibt es auch kritische Aspekte in der Tierhaltung für die Wollproduktion. Ein besonders stark kritisiertes Verfahren ist das sogenannte Mulesing. Dies wird vor allem in Australien und Neuseeland betrieben. Hierbei werden den Lämmern präventiv Hautstücke im Afterbereich herausgeschnitten, was häufig ohne Betäubung geschieht. Daher sollten Wollprodukte nur von nachhaltigen Labels gekauft werden.

Vegane Daunen

Um Produkte wie Jacken, Decken oder Schlafsäcke mit Daunen zu füllen, werden noch immer Enten und Gänse bei lebendigem Leib gerupft. Sobald die Tiere für die Daunenindustrie nicht mehr profitabel sind, werden sie geschlachtet. Das heißt, die Vögel werden kopfüber aufgehängt und ihres Fleisches und Federn wegen getötet.

Dies können wir ganz einfach verhindern, indem wir uns nicht mit fremden Federn schmücken, sondern vegane Alternativen wählen.

View Comment (1)
  • Cooler Beitrag! Ich habe mich auch reichlich über Daunenjacken und ihre Verarbeitung und Herkunft der Daunen informiert und war erstaunt, dass nur wenige Jacken im mittleren Budget ein Zertifikat vorweisen können. Um so schöner von der veganen Alternative zu hören!

    Viele Grüße
    Telma von HeyHobby

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

Blogverzeichnis Bloggerei.de

© 2020 nachhaltige-kleidung.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top