Now Reading
Got Bag Erfahrungen: So schlägt sich der Rucksack im Test!

Got Bag Erfahrungen: So schlägt sich der Rucksack im Test!

GotBag Titel final

Wahrscheinlich überlegst du gerade, dir einen Got Bag-Rucksack* zu kaufen, bist dir aber noch nicht ganz sicher, ob er die richtige Wahl für dich ist. Damit du weißt, was dich beim Kauf erwartet, haben wir den Rucksack getestet und teilen hier unsere Got Bag-Erfahrungen mit dir.

Dazu geben wir dir gleich am Anfang einen Überblick zu unseren Erfahrungen. Im restlichen Artikel sehen wir uns wichtige Aspekte wie Verarbeitung, Material, Funktionalität, Tragekomfort und Nachhaltigkeit an. In diesem Artikel erfährst du also alles, was du über Got Bag wissen musst und kannst danach selbst entscheiden, ob der Rucksack zu dir passt oder nicht.

Hinweis: Für die Erstellung dieses Artikels wurde uns ein Rucksack von Got Bag überlassen.

Unsere Got Bag-Erfahrungen auf einen Blick:

  • Unsere Got Bag-Erfahrungen fallen sehr positiv aus
  • Der Rolltop-Rucksack bietet viel Stauraum und fühlt sich insgesamt sehr hochwertig an
  • Die Nähte sind hochwertig verarbeitet und alle Reißverschlüsse und Schnallen lassen sich gut bewegen bzw. schließen
  • Das Material besteht zu über 75% aus recycelten Stoffen und ist wasserdicht; damit ist der Rucksack perfekt für Alltag, Uni, Arbeit, aber auch kurze Ausflüge geeignet
  • Mit seinem minimalistischen Design fügt sich der Rucksack problemlos in jedes Outfit ein
  • Die Zertifizierungen Peta Approved Vegan und B-Corp zeigen die Nachhaltigkeit des Rucksacks
  • Im Good Buy Sale* erhaltet ihr bis zu 50% auf die Got Bag-Rucksäcke!

Das war uns beim Test wichtig:

Im Rahmen unseres Got Bag-Reviews haben wir den Rucksack in folgenden Kategorien bewertet:

Qualität und Material:  Bei diesen Themen haben wir uns unter anderem mit den Nähten, den Reißverschlüssen und der Materialzusammensetzung angesehen. Für eine gute Bewertung ist dabei eine saubere Verarbeitung, glatt laufende Reißverschlüsse, die Haptik und die Materialeigenschaften von wichtiger Bedeutung. 

Funktionen: Hier haben wir uns angesehen, ob der Rucksack auch funktional ist. Die Funktionalität umfasst sowohl das Innere als auch das Äußere. Für eine positive Bewertung muss der Rucksack genügend Stauraum bieten, verschiedene Möglichkeiten zum Verstauen und weitere nützliche Details aufweisen.

Tragekomfort: Beim Tragekomfort ging es uns – wie der Name bereits sagt – um das Tragegefühl des Rucksacks. Für ein positives Rating muss sich der Rucksack sowohl am Rücken als auch auf den Schultern gut anfühlen und Möglichkeiten zur Anpassung bereitstellen.

Stil: Der Stilfaktor ist sehr subjektiv. Für uns war es jedoch wichtig, dass der Rucksack alltagstauglich ist und sich gut in Alltagsoutfits eingliedern lässt. 

Nachhaltigkeit: Beim Thema Nachhaltigkeit haben wir uns mit dem Material, der Herstellung und sonstigen Aspekten wie der Verpackung und Zertifizierungen beschäftigt. Um hier eine gute Bewertung zu erreichen, sollte der Rucksack unter fairen Bedingungen aus nachhaltigen Stoffen hergestellt und klimafreundlich versendet werden. Zudem sollte der Rucksack nachhaltig zertifiziert sein. 

Qualität und Material

Der Got Bag-Rucksack* macht direkt nach dem Auspacken einen hervorragenden Eindruck. Die hohe Qualität zeigt sich sofort an den sehr gut verarbeiteten Nähten, den problemlos funktionierenden Reißverschlüssen und auch an den Schnallen.

Das Material des Got Bag-Rucksacks setzt sich zu 59 % aus dem Ocean Impact-Gewebe, 17 % aus anderen Recyclingmaterialien und 24% aus nicht-recycelten Materialien zusammen. Die nicht-recycelbaren Bestandteile sind die Schnallen, Reißverschlüsse und der Polsterschaum. 

Damit besteht der nachhaltige Rucksack zu mehr als 75% aus nachhaltigen Materialien und unterscheidet sich damit deutlich von normalen Rolltops und Rucksäcken. 

Got Bag-Rolltop: Technische Details
Volumen
31 Liter
Maße
43 – 66 cm x 33 cm x 16 cm (Höhe x Breite x Tiefe)
Gewicht
1,13 Kilogramm
Material
59 % Ocean Impact Plastic,
17 % sonstige Recyclingmaterialien und
24 % nicht recycelte Stoffe (u.a. Reißverschlüsse und Schnallen)
Eigenschaften
wasserdicht, komprimierbar, erweiterbar
Herstellung
China
Laptoptasche
geeignet für 15 Zoll-Laptops; Maße: 41 cm x 33 cm (Höhe x Breite)
Garantie
2 Jahre Garantie mit kostenlosem Reparaturservice

Die verbleibenden 24% zeigen aber auch, dass noch weitere Verbesserungen möglich sind. Gerade im Bereich der Reißverschlüsse gibt es inzwischen auch Lösungen wie den YKK NATULON, der aus recycelten Materialien besteht.

Was im Bereich des Materials deutlich für GOT BAG spricht, ist der komplette Verzicht auf PFC und PVC, da diese Stoffe sowohl für die Umwelt als auch für die Gesundheit schädlich sein können.

Alles in allem schneidet der Rolltop von GOT BAG in diesem Bereich sehr gut ab. Da das Unternehmen außerdem komplett auf tierische Bestandteile verzichtet, ist der Rucksack PETA-approved vegan und damit auch für Veganer geeignet!

Funktionen

Ein guter Rucksack muss für uns vor allem eins sein: funktional! Genau in diesem Bereich kann der Got Bag in unserem Test wirklich punkten. 

Der Innenraum des Rucksacks besteht – wie bei einem Rolltop üblich – aus einer großen Tasche. Innerhalb dieser großen Tasche befindet sich zusätzlich eine kleine Tasche mit einem Reißverschluss und eine herausnehmbare Laptop-Hülle.

Die kleine Tasche eignet sich perfekt, um Wertsachen wie Smartphone, Geldbeutel oder Schlüssel zu verstauen. In die Laptoptasche passen Laptops bis zu einer Größe von 15 Zoll. Dadurch ist der Laptop jederzeit gut geschützt und wenn man sie mal nicht braucht, kann man sich einfach herausnehmen.

Insgesamt bekommt man im Rolltop-Rucksack von Got Bag*wirklich viel unter. Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, haben wir im Rucksack einen Laptop, eine Trinkflasche, eine Brotdose, ein Buch, eine Cap, eine Jacke und ein Fahrradschloss verstaut. Der Rolltop war dabei noch lange nicht voll und hätte noch viel Platz für weitere Dinge gehabt. 

Mit einem Volumen von bis zu 31 Liter passt hier wirklich viel rein, weshalb man den Rucksack problemlos für die Arbeit, Uni und die Freizeit nutzen kann. Weil der Got Bag wirklich viel Platz bietet, kann man ihn auch als Rucksack für einen Wochenendausflug nutzen.

Besonders gut: Der Got Bag-Rolltop ist wasserdicht und damit wirklich für alle Lebenslagen geeignet. 

Auf der Vorderseite befindet sich eine relativ große Tasche, die mit einem Reißverschluss ausgestattet ist. Diese Tasche eignet sich perfekt für alle Dinge, die man schnell zur Hand haben möchte – hier lassen sich das Smartphone und andere Gegenstände sehr gut verstauen.

Die Funktionen des Got Bag haben uns auf ganzer Linie überzeugt. Der Got Bag-Rucksack hat hier unserer Meinung nach nur minimale Schwachstellen. So gibt es bei diesem Modell keine Getränkehalterung an der Außenseite. Da im Innenraum aber genug Platz ist, sollte dies kein allzu großes Problem darstellen.

Tipp: Wenn ihr nach einer Got Bag-Alternative sucht, könnt ihr euch unseren Test des Ela Mo-Rucksacks ansehen!

Außerdem haben Rolltops eigentlich immer den Nachteil, dass man an die Sachen ganz unten oftmals nur umständlich herankommt. Rutschen beispielsweise die Kopfhörer nach unten, kann es passieren, dass man entweder viel kramen oder den halben Rucksack ausräumen muss. Dieses Problem haben aber alle Rolltop-Rucksäcke, weshalb man es Got Bag nicht vorwerfen kann. 

Tragekomfort

Neben all der Funktionalität darf natürlich auch der Tragekomfort nicht zu kurz kommen. In dieser Kategorie kann der Got Bag* vor allem durch den gepolsterten Rückenbereich punkten. Dadurch fühlt sich der Rucksack sehr gut auf dem Rücken an und wir hatten in unserem gesamten Test keinerlei Rückenbeschwerden.

Auch die Schultergurte weisen eine kleine Polsterung auf, was den Tragekomfort unterstützt. Für einen besonders stabilen Sitz könnt ihr außerdem den Brustgurt verwenden. Dabei fanden wir es besonders gut, dass er höhenverstellbar ist und sich damit jeder selbst die bequemste Position aussuchen kann. 

In Sachen Tragekomfort ist bei Rolltops generell die Kompressionsfähigkeit extrem wichtig. Got Bag setzt hierfür auf zwei Kompressionsgurte – auf jeder Seite einer -, mit denen sich der Rolltop verkleinern lässt. Dadurch habt ihr ein verbessertes Tragegefühl, wenn der Rucksack nicht ganz voll ist. 

Stil

In Sachen Stil setzt Got Bag auf einen eher minimalistischen Look. Die Rucksäcke sind nahezu einfarbig und setzen mit dem Logo bzw. dem kleinen Got Bag-Fähnchen einen kleinen Design-Akzent.

Wir haben uns in unserem Got Bag-Test für das Modell in schwarz entschieden, weil es sich unaufgeregt in jedes Outfit einfügt und unendlich kombinieren lässt.

Wenn ihr mit eurem Rucksack einen Akzent setzen möchtet, könntet ihr euch für ein farbliches Modell entscheiden. Hier gefallen uns besonders die Farben Reef und Soft Shell sehr gut.

Wie ihr auf den Bildern seht, zählt das klassische Modell mit einem Volumen von bis zu 31 Litern eher zu den größeren Rucksäcken. Gerade für etwas kleinere Menschen kann dies dazu führen, dass der Rucksack auf dem Rücken relativ groß aussieht. 

Solltet ihr also nach einem etwas kleineren Rucksack suchen, könnt ihr euch für den Rolltop-Lite* entscheiden. Dieser unterscheidet sich nur im Volumen vom klassischen Modell (26 Liter vs. 31 Liter) und weist ansonsten dieselben Eigenschaften auf.

Wenn ihr nach einem minimalistischen Rucksack sucht, der sich perfekt in nahezu alle Outfits integrieren lässt, ist Got Bag auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. 

Nachhaltigkeit bei Got Bag

Die Nachhaltigkeit ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Gründe, weshalb man sich für einen Rucksack von Got Bag entscheidet. Dass die Nachhaltigkeit hier im Fokus steht, zeigt sich gleich an mehreren Punkten:

Material: In puncto Material besteht der Rucksack des Mainzer Unternehmens zu über 75% aus recycelten Materialien. Dabei kommt auch das sogenannte Ocean Impact Plastic zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen Stoff aus recyceltem Plastik, das in küstennahen Gebieten eingesammelt wird. Got Bag setzt hierfür auf eine eigene Stiftung, die Plastik in Indonesien einsammelt.

Reparaturservice und Garantie: Damit ihr lange Freude an eurem Rucksack habt, bietet Got Bag euch auch eine Garantie von zwei Jahren an, in der euer Rucksack kostenlos repariert wird. Dank des Reparaturservices werden Retouren nicht einfach nur vernichtet, sondern ganz einfach repariert. Dadurch werden weniger Rucksäcke vernichtet und Ressourcen geschont.

Zertifizierungen: Das nachhaltige Engagement lässt sich auch an verschiedenen Zertifizierungen ablesen. Got Bag verfügt dabei über das Peta Approved Vegan-Siegel, das garantiert, dass das Produkt komplett tierfrei und damit auch ohne Tierleid hergestellt wurde.

Außerdem hat Got Bag die B-Corp-Zertifizierung. Diese Zertifizierung erhalten Unternehmen, die bestimmte Standards in den Bereichen Ökologie, Soziales und Transparenz erfüllen. Mit dieser Zertifizierung verpflichtet sich das Unternehmen, Entscheidungen zu treffen, die langfristig zum Wohle des Planeten und der Menschen ergehen.

Klimafreundlicher Versand ohne Plastik: Beim Versand setzt Got Bag auf eine Verpackung aus recyceltem Karton und nutzt den GoGreen-Service von DHL. Dadurch werden beim Transport und der Verpackung die Emissionen deutlich reduziert

Green Product Award: Dank all dieser Punkte wurde Got Bag auch mit dem Green Product Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis werden Unternehmen und Labels ausgezeichnet, die einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft und Wirtschaft leisten. 

Produktion: Die Produktion des Rolltops von Got Bag erfolgt in China. Das Unternehmen hat sich aufgrund der dortigen Expertise in der Textilherstellung für diesen Produktionsstandort entschieden und setzt entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf einen eigenen Code of Conduct. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Rucksäcke nicht von Kindern oder unter Zwang hergestellt werden.

Obwohl Got Bag auch beim Thema Produktion große Nachhaltigkeitsbemühungen zeigt, sind in diesem Bereich noch Verbesserungen möglich. Eine Herstellung in einem europäischen Land wie beispielsweise Portugal wäre sowohl aus ökologischer als auch aus sozialer Sicht wahrscheinlich sinnvoller. 

Alles in allem macht Got Bag beim Thema Nachhaltigkeit schon sehr viel richtig, weshalb es sich hier um einen nachhaltigen Rucksack handelt. 

Got Bag: Vor – und Nachteile

Got Bag VorteileGot Bag Nachteile
+ tolle Verarbeitung– keine Flaschenhalterung
+ viel Stauraum– Produktion außerhalb Europas
+ zusätzliche Laptoptasche
+ wasserdichtes Material
+ über 75% recycelte Materialien
+ minimalistisches Design
+ Nachhaltigkeitssiegel wie Peta Approved Vegan, GRS und B-Corp
+ Verzicht auf Plastikverpackungen

Fazit: Unsere Got Bag-Erfahrungen

Der Got Bag-Rucksack* hat sich in unserem Test wirklich sehr gut geschlagen. Der hier getestete Rolltop punktet zunächst einmal durch einen großen Stauraum von bis zu 31 Liter und eine tolle Funktionalität. Dank des wasserdichten Materials kann man den Rucksack wirklich immer verwenden und viele Dinge darin unterbringen.

Besonders gut finden wir, dass der Rucksack aus mehr als 75% aus recyceltem Material besteht und Got Bag eine eigene Stiftung zur Sammlung von Plastik im Meer und in Küstennähe in Indonesien gegründet hat. Aus diesem Stoff und anderen recycelten Stoffen wird dann der Rucksack hergestellt.

Ein Punkt, an dem sich Got Bag noch weiter verbessern kann, ist die Wahl des Produktionsstandortes- hier fiel die Wahl aufgrund der dortigen Expertise auf China. Für noch mehr Nachhaltigkeit wäre es eine Überlegung wert, in Europa zu produzieren.

Zusammenfassend können wir sagen, dass unsere Got Bag-Erfahrungen wirklich positiv waren und wir den Rucksack auf jeden Fall weiterempfehlen können!

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu GOT BAG

*Die mit *-gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Durch einen Klick auf diese Links gelangt ihr zu einem unserer Partnershops. Kauft ihr dort etwas, erhalten wir eine kleine Provision. Für euch entstehen dadurch keine Zusatzkosten und ihr unterstützt unsere Seite damit!

© 2022 nachhaltige-kleidung.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner